Am Mittwoch, den 08.06.2016 nahm der Sudkreis Fronhausen mit einen kleinen Abordnungen an dem ersten Teil einer Führung durch Marburg teil.

Auf den Spuren des Biers durch Marburg: Entlang der Lahn

Mittelalterliche Städte wie Marburg waren immer auch Orte, an denen viel Bier gebraut wurde. Diese ungewöhnliche Stadtführung durch Marburg führte an Orte, die in ihrer Geschichte in Marburg eng mit der Bierherstellung und dem Biergenuss verknüpft sind - oft mit einer mehrere Generation anhaltende Tradition. Führt man sich vor Augen, dass die Stadt aus der Herstellung und dem Konsum von Bier ihre größten Einnahmen generierte, lässt sich erahnen welchen Stellenwert dieses Lebensmittel für eine Stadt wie Marburg hatte.

Teil 1 der Führung legte den Schwerpunkt auf Orte entlang der Lahn wie. z.B. in Weidenhausen. Die Beiträge von Fr. Fach und Hrn. Weber waren sehr aufschlussreich.  

Im Anschluss an die Exkursionen sind wir zu interessanten Gesprächen ins alte Brauhaus eingekehrt.

Nach einer kleinen Durststrecke braut der Sudkreis Fronhausen am Samstag, 09.07.2016 wieder Bier. Schaubrauer sind herzlichst eingeladen, bitte vorher per eMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Logo Beer Pong 2015Am 23.01.2016 veranstaltete der Sudkreis Fronhausen ein Beer Pong Turnier, das 1te "Sudkreis Red Cup Masters" rund um den "Mertes Kapp". Die Oberhessische Presse berichtete bereits vorab.

Insgesamt 16 Mannschaften waren am Start, darunter namhafte Profis aus Eschhofen wie die Teams Hammer & Michel, die Monsters oder die Donkey Pongs. Aus Fronhausen haben sich folgende Team beworben:

Sudkreis Bow Tie Pongstars, Sudkreis Bia-Mpira`s, Dolden Girls, Team Agrar, Team Festplatz, Team BSF, Blechschmidt, Team Rainer und Nikolai, The Big Pong Theory, Dachratz, Dachschaden, Eintracht Fanclub sowie die M&Ms.

Im Finale spielten das Team Hammer & Michel gegen das Team Monsters aus Eschhofen. Das Team Hammer & Michel gewann knapp den Hauptpreis, einen offiziellen Beer Pong Tisch. Auf Platz 3 landete das Newcomerteam "The Big Pong Theory". Die Teams vom Sudkreis sind im Halb- bzw. Viertelfinale jeweils knapp gescheitert. Allen Beteiligten vielen Dank für das schöne und erfolgreiche Turnier.

 tn IMG 24252

 

Über 3 Stunden interessantes aus der Welt des Bierbrauens.

Das Bier ist ein uns seit Jahrtausenden vertrautes Kulturelement, doch weiß kaum einer, wie man diese im wahrsten Sinne des Wortes “Flüssignahrung” fachgerecht herstellt. Der sowohl aus einer zunehmenden Konzentration im Biermarkt und der technischen Weiterentwicklung resultierende Verlust von traditionell hergestellten Biersorten bringt aber jetzt ein neue Bewegung in ein Hobbybrauertum, dass sich dem ursprünglichen Geschmack des Bieres verschrieben hat.

Im Gespräch mit Tim Pritlove erläutert Hobbybrauer Andreas Bogk Herkunft und einfache Techniken des Bierbrauens, was ein gutes Bier ausmacht und von seiner detektivischen Arbeit, der verloren gegangenen Berliner Weiße auf die Spur zu kommen.

Themen: Brot backen heißt Bier brauen; Bier selber brauen; der magische Zauberstab; Warum Weizenbier eigentlich kein Weißbier ist; Malzherstellung; Maischen; die Rolle des Hopfen; Grutbier; Warum das Reinheitsgebot nur eine Marktverzerrung ist; die Stammwürze; Verlust und Wiedergewinnung der Bierkultur; Aussterben der Berliner Weiße; Gärprozess; die Pilsrevolution; die Wiederauferstehung der Berliner Weiße; der Trend zum Hobbybrauen; Biersorten aus aller Welt.

http://cre.fm/cre194-bier

 

 

Logo Beer Pong 2015

Der Sudkreis Fronhausen veranstaltet am 23. Januar 2016 ein Beer Pong Turnier, den ersten Sudkreis Beer Pong Cup, für ca. 16 Mannschaften.

Die Plätze sind begrenzt, bei Interesse bitte eine eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Die Startgebühr für eine Mannschaft aus 2 Personen beträgt EUR 20,-.